XING richtig nutzen, Teil 1: Über XING und den Unterschied zu Facebook & Co.

xing_richtig_nutzen
Beitrag vom 21. Mai 2010

XING ist ein soziales Netzwerk, auf dem ihr vorrangig eure beruflichen (aber auch privaten) Kontakte zu anderen Personen verwalten könnt. Im Mittelpunkt stehen der Aufbau und die Pflege von bestehenden Geschäftsbeziehungen.

Personalabteilungen setzen bei der Suche nach Bewerbern verstärkt auf Business-Netzwerke wie XING: Soziale Netzwerke sind deshalb für Jobsuchende mittlerweile genauso wichtig wie klassische Stellenanzeigen. Aus diesem Grund solltet ihr euch ein gut gepflegtes Online-Profil einrichten. Falls ihr auf Jobsuche seid, habt ihr als Bewerber somit gute Chancen, von eurem zukünftigen Arbeitgeber gefunden zu werden. Genauere Tipps wie eurer optimales XING-Profil aussehen sollte, verraten wir euch in einem weiteren Teil von „Xing richtig nutzen“.

Bei XING wird im Gegensatz zu anderen Netzwerken zwischen einer kostenlosen Basis- und einer Premium-Mitgliedschaft unterschieden. Die kostenlose Mitgliedschaft bietet nur eingeschränkte Funktionalitäten. Beispielsweise sind ein uneingeschränkter Nachrichtenversand sowie umfangreiche Suchfunktionen nur mit einem Premium-Zugang möglich.

Um bei XING Mitglied zu werden, müsst ihr laut AGBs übrigens volljährig sein. Wobei man bei der Registrierung zunächst keine Angabe über sein Alter machen muss. Nach erstmaligem Anmelden solltet ihr zunächst euer Profil bearbeiten: Ihr könnt sowohl berufliche als auch private Daten in das Profil eintragen. Es ist möglich, Studium, Ausbildung und beruflichen Werdegang in tabellarischer Form darzustellen sowie ein Profilbild einzustellen. Eingescannte Zeugnisse und Referenzen könnt ihr nur hochladen, wenn ihr Premium-Mitglied seid.

Wie stelle ich Kontakte her?

Wenn ihr über die Suchfunktion ein Mitglied gefunden habt, das ihr als Kontakt hinzufügen wollt, müsst ihr nur auf den Button „Kontakt hinzufügen“ (oben rechts im Profil) klicken. Ein Kontakt wird erst dann wirksam, wenn er von eurem Gegenüber bestätigt wird. Während der Kontaktaufnahme könnt ihr entscheiden, welche eurer Profildaten ihr der Person freigeben möchtet. Setzt dazu einfach die Häkchen bei den entsprechenden Angaben, z. B. Geburtstag, geschäftliche oder private Kontaktdaten. Ihr könnt zudem Tags vergeben, wie z. B. Kunde, privat, London, um eure Kontakte besser sortieren zu können.

Wie kann ich einen Kontakt bestätigen?

Im Menü „Kontakte“ findet ihr unterschiedliche Ordner. Die Personen in „Bestätigte Kontakte“ gehören bereits zu euren Kontakten. Im Ordner „Unbestätigte Kontakte“ befinden sich Personen, die von euch hinzugefügt worden sind und vom Partner bestätigt werden müssen. Im Ordner „Zu bestätigende Kontakte“ erscheinen Personen, die auf eine Kontakt-Bestätigung von euch warten.

Im Gegensatz zu Facebook sehen andere Mitglieder bei XING übrigens, wenn ihr deren Profil besucht habt. Dies lässt sich auch nicht wie etwa bei den VZ-Netzwerken oder Wer-kennt-wen abstellen. Auf der Startseite seht ihr auch die Besucher eures Profils. Jedoch könnt ihr nur als Premium-Mitglied diese Besucher aufrufen und anschreiben.

Wie kann ich einen Kontakt wieder löschen?

Klicke auf den entsprechenden Kontakt und wähle auf der Profilseite den Button „Kontakt löschen“ im oberen rechten Bereich aus. Der gelöschte Kontakt wird darüber nicht informiert.

Weitere Links zum Thema:

Über den Autor

Lena EwaldLena Ewald

Lena Ewald ist Medienfachwirtin und arbeitet als Pressereferentin im Marketing für Heise RegioConcept, einer Dachmarke der Unternehmensfamilie Heise. Zudem ist sie für die interne Kommunikation bei Heise zuständig.

DasTelefonbuch - Alles in einem

Ichimnetz.de ist ein Weblog für Jugendliche und junge Erwachsene zum Thema Selbstdarstellung im Internet. Hinter dem Blog stehen die Verlage von Das Telefonbuch, die damit die Verbesserung der Medienkompetenz bei Jugendlichen fördern möchten.

zurck zum Anfang