Links der Woche 28/12

Links der Woche
Beitrag vom 15. Juli 2012

Angesichts des großen Konkurrenten Facebook, verlieren die deutschen Netzwerke immer mehr User, die dort jetzt nicht mehr Versteck spielen dürfen. Twitter wiederum führt einen Altersnachweis ein. Außerdem geht es um die online Aktivitäten von rechts außen.

Hass-im-netz.info

Neonazis im Netz: subversiv, provokant und immer radikaler

Die sozialen Medien bieten der extremen Rechten viel Spielraum. Mit unauffälligen Methoden schaffen sie sich Zugang, sowohl zu Jugendlichen als auch zu Erwachsenen. Der Jahresbericht ist ein Zeugnis rechtextremer Tätigkeit im Web 2.0.

 

Pcwelt.de

Facebook will Pseudonym-Nutzer entlarven

Es ist noch gar nicht so lange her, da ging es in einem unserer Artikel um die Frage, ob man mit dem echten Namen ins Netz gehen sollte. Pseudonyme haben den Vorteil der Privatsphäre, aber Facebook lebt nun mal nur von Identitäten. Folge: Versteckspieler werden rausgeworfen.

 

Futurebiz.de

Soziale Netzwerke in Deutschland verlieren & Einzelkämpfer Xing

Der Niedergang, oder besser Fall, der VZ-Netzwerke ist ja zur Genüge thematisiert worden. Aber wie geht es den anderen heimischen Netzwerken? Nicht besser. Ausnahme: Xing. Ein weiterer Beleg dafür, dass neben Facebook wohl nur noch Nischen-Netzwerke bestehen können.

 

Buddymedia.com

Buddy Media, Twitter Join Forces To Create Age-Gate Solution For Brands

Twitter kann künftig nach dem Alter der Nutzer fragen, wenn dort auf Inhalte geleitet wird, für die ein Mindestalter erforderlich ist. Kein Novum im sozialen Netz, man denke beispielsweise an YouTube. Aber ob das Jugendliche wirklich aufhalten kann? Soll es das überhaupt?

 

Und diese Woche neu auf ichimnetz.de:

Über den Autor

Stefan OhlrichStefan Ohlrich

Stefan Ohlrich studiert Germanistik, Medien- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Hamburg. Als „Digital Native“ der Redaktion, berichtet er regelmäßig über seine Streifzüge durch die Social Sphere.

DasTelefonbuch - Alles in einem

Ichimnetz.de ist ein Weblog für Jugendliche und junge Erwachsene zum Thema Selbstdarstellung im Internet. Hinter dem Blog stehen die Verlage von Das Telefonbuch, die damit die Verbesserung der Medienkompetenz bei Jugendlichen fördern möchten.

zurck zum Anfang