Kontaktaufnahme / Vernetzung bei XING – so geht’s richtig

Beitrag vom 31. Oktober 2013

Der erste Eindruck zählt – auch bei XING! Solltet ihr also über XING neue Kontakte suchen, interessante Partnerschaften aufbauen oder einfach nur Recherche betreiben wollen, überlegt euch vorher, wie ihr die Kontaktaufnahme richtig gestaltet. Denn häufig werden die Kontaktaufnahmen, anders als bei Facebook oder anderen sozialen Netzwerken, auch abseits von XING weitergeführt (beispielsweise in einem neuen Job).

Wie ihr neue Kontakte richtig ansprecht und was für eine gute Vernetzung sorgt, lest ihr im folgenden Artikel.

1. Aufnahme mit geschäftlichen Kontakten

Nach der geschäftlichen Begegnung mit einer Person, beispielsweise auf einem Kongress, einer Messe usw. oder bei Personen, die ihr noch nicht vorher kennengelernt habt, könnt ihr diese nun bei XING suchen und ihnen entweder zunächst eine Nachricht schreiben oder sie direkt als Kontakt in eure Liste hinzufügen. Hier wäre es natürlich wichtig, nur die Personen zu kontaktieren, mit denen ihr auch wirklich in Kontakt treten bzw. die ihr kennenlernen wollt. Besteht vorher noch kein persönlicher Kontakt, wäre es ratsam, nicht direkt eine Kontaktanfrage zu senden. Denkt hier an den Schutz eurer Daten.

Den Kontakt hinzufügen oder eine Nachricht schreiben.

Bei einer Nachricht achtet besonders darauf, freundlich zu sein, euch kurz zu fassen und möglichst direkt Bezug auf euer Anliegen zu nehmen. Schaltet eure Kontaktdaten (speziell “Ich biete”, “Ich suche”, “Berufserfahrung”) frei, auch wenn ihr nicht mit dem Kontakt verknüpft seid, denn nur so kann sich der neue Kontakt ein Bild von euch machen.

2. Business to Business

Bei XING ist es besonders wichtig, sich nur auf das Geschäftliche zu konzentrieren. Persönlichkeit zu zeigen ist zwar hilfreich, Privates zu zeigen aber tabu.

In den unzähligen Gruppen bei XING findet ihr, wenn ihr neue Kontakte knüpfen möchtet, passende Themen und spannende Kontaktmöglichkeiten, um euch größtmöglich zu vernetzen. Wenn ihr euch hier kompetent zeigt und mit interessanten Beiträgen auf euch aufmerksam macht, ergeben sich meist viele Anknüpfungspunkte.

In verschiedenen Gruppen Kontakte knüpfen, interessante Beiträge schreiben und auf sich aufmerksam machen.

3. Bleibt in Kontakt

Eure XING-Kontakte sind wie ein Adressbuch, das immer aktuell ist. Geänderte Kontaktdaten werden beispielsweise direkt gesehen. Des Weiteren ist es wichtig, eure Kontakte immer auf dem Laufenden zu halten und Neuigkeiten, zum Beispiel durch Wechseln eines Jobs, zeitnah zu aktualisieren. Um beruflich vernetzt zu bleiben, pflegt eure Kontakte auch abseits von XING.

Über den Autor

Julia HoffmannJulia Hoffmann

Julia Hoffmann arbeitet nach der Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation bei der Mediaagentur JOM. Berufsbegleitend absolviert sie ein Studium im Bereich Medien- und Kommunikationsmanagement.

DasTelefonbuch - Alles in einem

Ichimnetz.de ist ein Weblog für Jugendliche und junge Erwachsene zum Thema Selbstdarstellung im Internet. Hinter dem Blog stehen die Verlage von Das Telefonbuch, die damit die Verbesserung der Medienkompetenz bei Jugendlichen fördern möchten.

zurck zum Anfang