Bilder schützen und Fotoalben bei Facebook sichern

Beitrag vom 8. Februar 2017

Facebook bietet diverse Möglichkeiten, mit denen ihr Fotos teilen, bearbeiten bzw. ergänzen könnt – zum Beispiel das Erstellen ganzer Fotoalben, das Markieren von abgebildeten Freunden, die Angabe des Entstehungsortes etc. Generell ist das natürlich praktisch, allerdings kann ein Foto dadurch auch schnell mal eine ungewollt große Runde in der Facebook-Community machen.

Damit nun nicht jeder sehen kann, mit wem ihr auf welcher Party unterwegs wart oder was für ‘ne Figur ihr im Freibad macht, hier ein paar Tipps, mit denen ihr eure Fotos und Alben auf Facebook schützen könnt.

1. Fotos und Alben beim Posten schützen – die Publikumsauswahl

Facebook bietet die Möglichkeit, für jeden einzelnen Post/Foto-Post zu bestimmen, wer diesen sehen darf. Die entsprechende Einstellung findet ihr gleich links neben dem Posten-Button. Hier könnt ihr die Nutzergruppen „Öffentlich“ oder „Freunde“ auswählen.

Facebook Posts schützen

Über den Button “Weitere Optionen“ verlängert sich das Auswahlmenü und ihr könnt den Post auch für bestimmte Gruppen oder benutzerdefiniert freigeben. “Benutzerdefiniert” ermöglicht euch, den Post nur einzelnen ausgewählten Freunden zu zeigen oder umgekehrt einzelne Freunde auszuschließen.

Facebook Posts schützen

2. Sicherung von bereits geposteten Fotos und Alben –
das Aktivitätenprotokoll

Eure bereits geposteten Fotos und bestehenden Fotoalben könnt ihr euch übersichtlich in eurem Aktivitätenprotokoll anzeigen lassen. Hier ist es dann auch möglich, die Privatsphäre-Einstellungen für jeden einzelnen Fotopost zu kontrollieren und ggf. anzupassen.

Die Einstellung für Bilder, die im Rahmen von Albumposts hochgeladen wurden, können allerdings nur im entsprechenden Album vorgenommen werden. Hierhin gelangt ihr auch mit einem Klick im Aktivitätenprotokoll.

Facebook Aktivitätenprotokoll

Wählt links im Aktivitätenprotokoll den Filter „Fotos“. Über das Publikums-Icon rechts oben beim Bild könnt nun prüfen, wem ihr das entsprechende Foto sichtbar gemacht habt und dies bei Bedarf auch nachträglich noch anpassen. Bei öffentlichen Beiträgen könnt ihr zudem entscheiden, ob sie in eurer Chronik gezeigt werden dürfen oder nicht.

Facebook Fotos schützen

Das Publikum für Fotoalben müsst ihr direkt im entsprechenden Album ändern. Nutzt hierzu das Publikums-Icon oben bei der Albumbeschreibung.

Facebook Foto-Alben

Um abschließend die Einstellungen zu prüfen, empfehlen wir euch die Funktion „Anzeigen aus der Sicht von …“. Ihr findet diese auf eurer Profilseite im Drop-down-Menü rechts neben dem Aktivitätenprotokoll.

Facebook Anzeigen aus der Sicht von...

 3. Bestehende Markierungen prüfen

Neben den eigenen Foto-Uploads ist es natürlich auch möglich, dass jemand anderes Fotos von euch hochlädt und diese über eine Markierung mit eurem Profil verknüpft. Alle eure Markierungen könnt ihr über das Aktivitätenprotokoll prüfen. Geht hierzu auf den Menüpunkt “Fotos“ und “Fotos von dir”. Um ungewünschte Verknüpfungen zu entfernen, müsst ihr rechts neben dem entsprechenden Foto das Stift-Icon anklicken und dann auf “Markierung melden/entfernen”.

Facebook Markierungen entfernen

 4. Neue Markierungen kontrollieren –Markierungsfreigaben

In den Privatsphäre-Einstellungen unter „Chronik und Markierungen“ könnt ihr festlegen, dass alle Verknüpfungen eures Profils vor deren Veröffentlichungen erst mal durch euch freigegeben werden müssen. Wählt hierzu links im Privatsphäre-Bereich der Einstellungen die Option „Chronik und Markierungen“. Die Genehmigungsfunktion könnt ihr dann unter „Möchtest du die Markierungen überprüfen, …“ aktivieren.

Facebook Fotos: Markierungen

Autor

Elina Wiesner

DasTelefonbuch - Alles in einem

Ichimnetz.de ist ein Weblog für Jugendliche und junge Erwachsene zum Thema Selbstdarstellung im Internet. Hinter dem Blog stehen die Verlage von Das Telefonbuch, die damit die Verbesserung der Medienkompetenz bei Jugendlichen fördern möchten.

zurck zum Anfang