Cubetto: Holzroboter bringt Kindern Programmieren bei

Cubetto
Beitrag vom 24. März 2017

In der letzten Woche hat das Startup Primo Toys seinen neuesten Lernroboter auf den Markt gebracht. Cubetto ist ein programmierbarer Roboter aus Holz, der Kindern im Alter von drei Jahren das Programmieren näher bringen soll.

Programmiergrundlagen im Vorschulalter

Das Londoner Unternehmen unter dem Vorsitz von Randi Zuckerberg verspricht Familien und Erziehern ein bildschirmloses Hilfsmittel, mit dem Kinder, die noch nicht einmal lesen oder schreiben können, erste Grundlagen des Programmierens erlernen können. Zum Cubetto gehören ein würfelförmiger Holzroboter auf Rädern, ein hölzernes Spielbrett mit Aussparungen für die ebenfalls zum Lieferumfang gehörenden passenden Blöcke. Außerdem gehören eine Matte, auf der der Roboter unterwegs ist, und ein Buch mit Geschichten dazu.

Spielidee

Den Ablauf stellen sich die Entwickler von Primo Toys wie folgt vor. Der Cubetto wird zunächst auf der Matte, die in unterschiedliche Quadrate aufgeteilt ist, positioniert. Die Blöcke entsprechen einfachen Kommandos von primitiven Programmiersprachen, wie zum Beispiel: vorwärts, rechts und links. Diese werden nacheinander auf dem Spielbrett in die dafür vorgesehenen Aussparungen aufgereiht. Damit können Kinder, die noch nicht lesen oder schreiben können schon einen Roboter über die Matte steuern und verschiedenen Objekten auf dem Spielfeld ausweichen. Dadurch, dass Cubetto keine App benötigt, können auch Kinder, die kein Smartphone oder Tablet haben, mit dem Cubetto spielen.

Ohne Bildschirm

Besonderes Augenmerk haben die Entwickler auf ein bildschirmloses Spielzeug gelegt. Sobald ein Bildschirm angeschaltet ist, tendieren Kinder eher mit dem Bildschirm als miteinander zu interagieren. Das Lernspielzeug ist zur Zeit ausschließlich auf der Webseite von Primo Toys erhältlich und kostet Eltern und Erzieher circa 200€.

Weitere Links

Webseite von Primo Toys

Über den Autor

Benjamin LorenzBenjamin Lorenz

Benjamin Lorenz absolviert derzeit sein Bachelor an der Humboldt-Universität zu Berlin im Fach Informatik und arbeitet nebenbei als Softwareentwickler beim Ökostromversorger Lumenaza.

DasTelefonbuch - Alles in einem

Ichimnetz.de ist ein Weblog für Jugendliche und junge Erwachsene zum Thema Selbstdarstellung im Internet. Hinter dem Blog stehen die Verlage von Das Telefonbuch, die damit die Verbesserung der Medienkompetenz bei Jugendlichen fördern möchten.

zurck zum Anfang